Thema Bremsen

Alles über Fahrwerk, Bremsen, Felgen und Reifen
Antworten
Benutzeravatar
ka1990
C2 addicted
Beiträge: 1289
Registriert: 17.04.2009, 16:09
Wohnort: DU

Beitrag von ka1990 » 19.08.2013, 19:41

BJ 07 und jetzt schon die Trommelbremsen halte ich für überzogen einfach zinnlos dafür Geld auszugeben außer man hat 200.000 KM auf der Uhr.

Vorne Scheiben und Klötze beim 1.1 max 140 Euro. Teile
Bild
Bild

Fuhrpark:
Citroen C2 1.1 Advance Mär.08-Mär.11
Citroen C2 1.6 VTS Mär.11-Heute
Citroen C6 2.7 HDI Exclusive Dez.13-Heute
DB W211 E500 Sep.14

Benutzeravatar
bamaboy
C2 addicted
Beiträge: 1986
Registriert: 20.01.2010, 15:42
Wohnort: Peine
Kontaktdaten:

Beitrag von bamaboy » 19.08.2013, 20:27

Eher die Trommeln hinten wieder Gnagbar machen. Wurde Anfang des jahres beim TÜV bemängelt bei mir
BildBild

presleypipes
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 19.08.2013, 19:25

Beitrag von presleypipes » 20.08.2013, 04:36

Also das Auto hat 107000km drauf. Die Beläge sind nun mal runter, kann es auch nicht ändern. Und es hört sich beim Bremsen einfach grausam an. Es kratzt und ist laut einfach nicht auszuhalten. Und wurde in den letzten Monaten immer schlimmer. Die frage war übrigens nicht ob ich es machen soll, sondern wo der Unterschied liegt zwischen mit und ohne ABS und woher ich die Information bekomme welches Bremssystem es ist ob Bosch oder Lucas.

Benutzeravatar
bamaboy
C2 addicted
Beiträge: 1986
Registriert: 20.01.2010, 15:42
Wohnort: Peine
Kontaktdaten:

Beitrag von bamaboy » 20.08.2013, 06:15

Bosch und Lucas sind die Scheibenbremssysteme. Bosch ist Innenbelüftet und Lucas ist sind die massiven Scheiben.

Der Kranz vom ABS ist auf der Innenseite der Trommel. Dort wo Trommel die Trommel auf der Nabe sitzt.
Hab noch ein Bild aufm Handy gefunden wie es unter der Trommel aussieht und dort kann man auch den ABS-Sensor sehen.
Bild

By the way: Ich hab 114.600km und noch die ersten Beläge und Trommeln (Bj.03).
BildBild

presleypipes
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 19.08.2013, 19:25

Beitrag von presleypipes » 20.08.2013, 06:51

Was bitte hört sich dann so schrecklich an? Kratzt oder schleift ? Entschuldigung ich sehe keinen ABS Sensor auf dem Bild. In meinem fall sehe ich auch keinerlei Kabel das dahin führt.


Also egal ob die Bremsen 200000 km halten sollten. Dieser dämliche nachsteller war nun mal bei einer Seite bis zum Anschlag rausgedreht. Und das passiert nur durch den Anzug der Handbremse. Ein richtiges Scheiß System. So oder so müssen die jetzt auf jeden fall gemacht werden denn wenn es schleift und Metal auf Metal kommt dann sollte man wechseln. Zum Glück ist es nicht wie früher wo man sogar noch die Schraube abschert und es alles zusammen haut später womöglich noch das Rad blockiert
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von presleypipes am 23.08.2013, 18:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
bamaboy
C2 addicted
Beiträge: 1986
Registriert: 20.01.2010, 15:42
Wohnort: Peine
Kontaktdaten:

Beitrag von bamaboy » 20.08.2013, 17:19

Der Pinöppel links von der Nabe ist der ABS-Sensor
BildBild

presleypipes
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 19.08.2013, 19:25

Beitrag von presleypipes » 23.08.2013, 23:38

Glatt
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
bamaboy
C2 addicted
Beiträge: 1986
Registriert: 20.01.2010, 15:42
Wohnort: Peine
Kontaktdaten:

Beitrag von bamaboy » 24.08.2013, 21:10

Joar da ist nicht mehr von da O.o
BildBild

Benutzeravatar
manuel123
User
Beiträge: 44
Registriert: 02.12.2014, 18:49

Beitrag von manuel123 » 03.12.2014, 21:08

hat schon mal wer EBC beläge auf Serienscheiben montiert?

gutes hört man auch von den brembo max bremsscheiben

zuuuuup
Community-Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: 18.11.2013, 16:33

Beitrag von zuuuuup » 03.12.2014, 21:13

Ebc premium Scheiben mit greenstuff oder redstuff, das bringts oder eben die größeren bremsen vom 307peugeot
VTS HDI, die Spritspar-Rakete! Nur: Bild

Benutzeravatar
manuel123
User
Beiträge: 44
Registriert: 02.12.2014, 18:49

Beitrag von manuel123 » 05.12.2014, 14:57

ein umbau würd mich interessieren wie du sagst vom peugeot wäre eine gute alternative.

gibts schon wen der sowas gemacht hat?

ebc ist nicht schlecht jedoch stören mich die scheiben und laut sind sie auch.
von omp gehärtet für gruppe n gibts nix und als alternative wären brembo max die auch was an temperatur vertragen und ruhig mal glühen können aber 266mm bleibt trotzdem 266mm

eXtracT
Stammuser
Beiträge: 562
Registriert: 14.11.2012, 15:08
Wohnort: Hamburg

Beitrag von eXtracT » 05.12.2014, 18:10

die 406 V6 Brembo Bremse bauen die in UK sehr häufig ein, passt dann mit der 206 rc scheibe 286 mm ist das glaub ich. oder noch etwas größer geht auch, kann man 2 größen mit fahren.
Passt eigentlich pLug and Play, frage ist nur ob der Hauptbremszylinder vom vts groß genug ist, das kann ich dir leider nicht genau sagen.
bei 106 gti und saxo bauen viele auch die Bremse ein und dann eben auch den 406 Brenszylinder. davon gibt es sehr viele Umbauten.

zuuuuup
Community-Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: 18.11.2013, 16:33

Beitrag von zuuuuup » 05.12.2014, 20:15

ja oder eben die 307 Bremse von 1.6HDI und 2.0HDI. Die sind günstiger und auch gut. gibts in 283 und 302mm
VTS HDI, die Spritspar-Rakete! Nur: Bild

Benutzeravatar
manuel123
User
Beiträge: 44
Registriert: 02.12.2014, 18:49

Beitrag von manuel123 » 05.12.2014, 23:35

danke leute ich werd mich mal dieses wochende schlau machen was besser zum besorgen ist.

Halos
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 04.01.2015, 10:43

Beitrag von Halos » 05.01.2015, 06:55

Hallo,

Ich denke, dass die Bremsen sehr wichtig ist. Welche Bremse ist sehr gut?
Ich brauche einige Tipps.


Gruß



samsung galaxy trend lite hülle

Sharked25
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 11.03.2015, 14:49

Beitrag von Sharked25 » 11.03.2015, 15:08

Hallo Leute,

ich habe mir hier alle Themen im Citroen und auch Peugeot Forum (106,306,307 usw.) durchgelesen und komme allerdings nicht wirklich weiter.

Ich habe die Serien 266mm Bremse auf die vom C4 mit 283x26x34,2 umgebaut. Ich habe Rennsportscheiben, Beläge, Flüssigkeit sowie ein schwarz/weiß Bremskreislauf (vorne/hinten) wegen Fly-Off Handbremse und Bremskraftregelventil. Die Bremsleitungen sind Dash3 Teflon durch den Innenraum gelegt.

Die Bremse ist soweit ok, es funktioniert auch alles. Jedoch ist es nicht möglich die Bremswirkung ordentlich zu dosieren (das Auto wird im Rennsport bewegt). Ich habe mir die verschiedensten 23,81er HBZ bestellt (vom C4, 306,307 ...) jedoch passen die alle von der Verschraubung nicht auf den Serien-BKV und der Flüssigkeitsbehälter wäre seitlich.

Gibt es denn einen passenden 23,81er HBZ für den C2 VTS BKV wo man 1zu1 tauschen kann oder muss ich wenn dann alles komplett umbauen?

Ich habe kein Problem damit, auch den kompletten BKV mit HBZ usw. zu tauschen hierzu gibt es ja auch welche (z.B BKV Original-Nr. 4535 V0) allerdings bräuchte ich dann auch einen anderen Bremsflüssigkeitsbehälter sowie den Ausgleichsbehälter mit passendem Anschluss und dazu findet man keine Info´s ....

Hat jemand schon konkrete Erfahrung damit und kann helfen?

eXtracT
Stammuser
Beiträge: 562
Registriert: 14.11.2012, 15:08
Wohnort: Hamburg

Beitrag von eXtracT » 11.03.2015, 22:15

genaues kann ich dir leider nicht sagen, aber hast du schonmal nach dem HBZ vom Pug 406 v6 geschaut? von dem übernehmen auch viele die Brembo Bremse inklusive HBZ das soll wohl ganz gut funktionieren. vllt geht das ja auch bei dir.

Nagler-HDI
Stammuser
Beiträge: 812
Registriert: 19.03.2009, 10:36

Beitrag von Nagler-HDI » 12.03.2015, 07:49

Ich glaube im DS3 gibt's einen mit ESP der da passen könnte.
Einen falschen habe ich noch liegen ( Nicht System Bosch - den hätte ich jedoch gebraucht )
1,4 HDI `05 --> bis 02/2013
1,6 HDI VTS `08 --> seit 01/2013 bis 2014 - schläft mit Turboschaden
C5 Tourer - 2.0 HDI 2015
1,6 16v C2R2 in Citroen AX `91

Sharked25
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 11.03.2015, 14:49

Beitrag von Sharked25 » 12.03.2015, 11:25

Den HBZ vom Peugeot 406 hatte ich schon, der passt hinten bei den zwei Schrauben nicht mit der Original Verschraubung überein. Der Flüssigkeitsbehälter würde dann auch nicht mehr passen und beim DS3 HBZ das gleiche Problem.

Eventuell kann man ja auf das komplette 406 V6 System umbauen sprich den HBZ, BKV, Flüssigkeitsbehälter, Ausgleichsbehälter usw. Jedoch habe ich da nichts passendes gefunden und zweitens weiß ich nicht ob der BKV mit den vier Schrauben hinten 1zu1 austauschbar ist und ob man am Pedal was ändern muss.

Nagler-HDI
Stammuser
Beiträge: 812
Registriert: 19.03.2009, 10:36

Beitrag von Nagler-HDI » 12.03.2015, 11:29

Ich habe die 302mm Bremsanlage vom 307/308

Da passt der DS3 HBZ von Bosch
Modell mit ESP
1,4 HDI `05 --> bis 02/2013
1,6 HDI VTS `08 --> seit 01/2013 bis 2014 - schläft mit Turboschaden
C5 Tourer - 2.0 HDI 2015
1,6 16v C2R2 in Citroen AX `91

Antworten