C2 VTS - Gebläsemotor ausbauen / instandsetzen

Alles zur Fahrzeugelektronik und Elektrik
Antworten
Mpie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 01.11.2008, 16:46

C2 VTS - Gebläsemotor ausbauen / instandsetzen

Beitrag von Mpie » 01.11.2008, 16:54

Guten Tach!

Ich habe seit ca. 2 Wochen das Problem, dass mein C2 nimmer heizt. Also warm wird die Luft, aber der Gebläsemotor streikt. Ich mich also, clever wie ich bin, drangemacht und die Sicherung im Motorraum gecheckt, ist i.O., dann hab ich mir gedacht, guckst ma ob an der Sicherung Strom ankommt, ist i.O.. Hab mir dann heute Nachmittag nen Wolf gesucht um die Führung der Leitung von der Sicherung zum Gebläsemotor zu finden, hab dann den Stecker am Motor abgezogen, der hat auch Strom. Nun bleibt ja eigentlich nur noch der Motor selbst als Ursache, oder?

Also zu meiner Frage: Hat schonmal jemand den gleichen Fehler gehabt? Oder vielleicht den Gebläsemotor schonmal getauscht? Denn ich habe keine Schrauben gefunden, an denen ich den Ausbauen kann.

Achja: C2 VTS, Bj. 05/05 LPG-Anlage

Danke schonmal, Gruß
Matthias

Benutzeravatar
DRZ400SM
Community-Mitglied
Beiträge: 461
Registriert: 03.02.2008, 02:57
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Beitrag von DRZ400SM » 02.11.2008, 14:41

STOOOOOOOOOOOOOOOOOPP

Es ist zu 99,9% NICHT DAS GEBLÄSE ;)

Es ist die Gebläse Endstufe, ein typische Macke vom C2 und BMW ;)...
Diese Endstufe erreichst du sehr einfach, Handschuhfach aufmachen und unten rechts steckt so ein Stift, den raus ziehen, dann kannst du das Handschuhfach ausharken. Nun ist hinten linkt ein Teil wo zwei Stecker rein gehen, da ist auch was hell grünes an dem Teil. Das ist mit einer (oder zwei) Torx festgeschraubt, diese lösen, das Teil nach rechts rausziehen und die Stecker lösen, zu 99,9% ist es dieses Teil, kostet glaube ich so 20Euro.
Achja, Strom liegt an aber kein Steuerimpuls der von der Endstufe kommen sollte. Wenn du dir nicht sicher bist frag beim Händler vor Ort (haben die eigentlich immer da) ob du es eben im Beisein des Service Mitarbeiter anstecken darfst, dürfte kein Problem sein.

Grüße
Rico
Grüße, Rico
Nach C2 VTR und C2 VTS jetzt DS3 Racing...

Mpie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 01.11.2008, 16:46

Beitrag von Mpie » 02.11.2008, 15:13

Klasse Antwort, Danke!

Ich habe ja den kompletten Fussraum zerlegt, Handschuhfach ebenfalls draussen^^

Diese Endstufe hatte ich auch schon in der Hand, da gehen 2 Stecker ran, wie Du beschrieben hast. Aber ich habe nur auf dem Stecker Saft, der an den Gebläsemotor führt. Der andre, der aus dem Motorraumsicherungskasten kommt, liegt nichts an. Ich habe mich schon gefragt was das fürn Ding ist, werde aber Morgen mal beim Händler vorbei tuckern und fragen, ob ers da hat. Den Tipp mit dem Einbau in Beisein des Technikers versuch ich mal, Danke.

Ich hoffe, dass es dann wieder geht, denn bei den Temperaturen isses unpraktisch ohne Heizung -.-

Ich melde mich wieder, wenn ichs versucht habe!

Mpie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 01.11.2008, 16:46

Beitrag von Mpie » 04.11.2008, 07:27

Aaaalso... ich war bei nem Citroen-Händler. Der nette Mann am Schalter hat mir das Teil rausgesucht. Aber da fings ja schon an: Das Teil was es sein sollte, nennt sich in dem System Widerstand und auf dem Bild sieht das auch nicht so aus, wie das, was ich in der Hand hatte. Nun bin ich mir nicht sicher, da dieses Teil bestellt werden muss, und ich es auf jeden Fall kaufen muss. Kein Umtausch o.ä. Es kostet immerhin ~70€ und ich hab n bissl schiss, dass es das nicht ist. Hat einer von euch vielleicht ne Teilenummer oder nen Zugriff auf dieses System? Ich bin da echt n wenig ängstlich.
Gruß
Matthias

Benutzeravatar
Omibra
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 29.02.2008, 12:50
Wohnort: Rhein-Main

Beitrag von Omibra » 05.11.2008, 13:33

Hmmm, hab gerade das selbe Problem wie Du bei meinem 1.6 VTR :(
Ich komme aber frühestens Morgen dazu das Teil auszubauen und zum Händler zufahren.
Wenn Du bis dahin schon was weißt, halt mich doch bitte mal auf dem Laufenden.

:thx: und gruß Christian

@DRZ400SM: Auch von Mir vielen Dank für den Tipp :up:

Mpie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 01.11.2008, 16:46

Beitrag von Mpie » 06.11.2008, 09:32

jo mein Beileid zum Defekt^^

Da ich aber so ein schisser bin, und es nie schaffe zu den Lagerzeiten bei einem Händler aufzuschlagen wird es bei mir wohl noch etwas dauern.
Solltest Du morgen bei deinem Händler das Teil bekommen, wär ich Dir für die Teilenummer seeeeeeeeeeeehr Dankbar! :D

Gruß
Mpie

Mpie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 01.11.2008, 16:46

Beitrag von Mpie » 07.11.2008, 12:26

Und? Warst Du schon beim Händler?

Edit:
Ich war heute Nachmittag bei einem Händler und hab mich ma versucht schlau zu machen. Der freundlicher Meister sagte mir, dass es auch die Steuereinheit der Klimaautomatik sein könnte. Um dies zu überprüfen soll ich mal die Leitung zu dem vorher beschrieben Widerstand (Endstufe) auf Masse legen. Ich bin nicht so der Elektriker, daher die Frage: soll ich die Leitung im Innenraum, kurz vor dem Stecker an der Endstufe ankratzen und mit ner Prüflampe ans Türfangband hängen, oder im Motorraum am Sicherungskasten?
Oder meinte er doch eine ganz andere Leitung?
Ich war einfach etwas überrascht üder die Wendung und hab verpeilt zu fragen, welche genau :(

Schon mal Danke für die Antworten!
Matthias

Benutzeravatar
Omibra
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 29.02.2008, 12:50
Wohnort: Rhein-Main

Beitrag von Omibra » 09.11.2008, 13:02

Hi,
Hab es leider nicht geschafft, da Ich doch arbeiten mußte.
Jetzt habe Ich auch noch Vollschicht, muß also den ganzen November ohne Heizung rumfahren. :(

Benutzeravatar
scwd
User
Beiträge: 70
Registriert: 30.06.2009, 17:34
Wohnort: Bad Nauheim
Kontaktdaten:

Beitrag von scwd » 06.01.2011, 14:43

Gibts hier Neuigkeiten zu dem Thema, bzw. könnte vielleicht nochmal jemand Erfahrungen zu dem Problem posten bevor ich den C2 gleich zerlege und dann zum Händler fahre?

Benutzeravatar
scwd
User
Beiträge: 70
Registriert: 30.06.2009, 17:34
Wohnort: Bad Nauheim
Kontaktdaten:

Beitrag von scwd » 07.01.2011, 10:36

Habe jetzt auch mal das Handschuhfach ausgebaut.
Ich denke das Teil, welches hier schon genannt wurde (mit dem grünen Stecker) ist auf dem ersten Bild ganz gut sichtbar...

Bild

Was soll da jetzt für ne Spannung anliegen?

Werde mich mal auf den Weg machen zum Freundlichen und mal gucken, ob der sowas auf Lager hat...

Gruß

Benutzeravatar
scwd
User
Beiträge: 70
Registriert: 30.06.2009, 17:34
Wohnort: Bad Nauheim
Kontaktdaten:

Beitrag von scwd » 07.01.2011, 17:34

Habe besagtes Teil ausgebaut, bin zum Freundlichen gefahren und der grinste schon "ja, das ist zu 99,9% das defekte Teil".
Hatte er auch da, für 90€ geht meine Lüftung wieder :-(

Gruß

Benutzeravatar
fax
Community-Mitglied
Beiträge: 327
Registriert: 08.10.2008, 16:58
Wohnort: Köln

Beitrag von fax » 18.09.2011, 11:59

dann reihe ich mich hier auch mal ein dank der guten vorarbeit von euch hatte ich das dingen fix draussen nun eier ich morgen mal zu meinem dealer und order ein neues mal sehen ob ich dann wieder die segel setzen kann in dem kleinen

Benutzeravatar
fax
Community-Mitglied
Beiträge: 327
Registriert: 08.10.2008, 16:58
Wohnort: Köln

Beitrag von fax » 19.09.2011, 16:49

so 81,87€ brutto weniger in der tasche dafür herrscht jetzt wieder orkanartiges treiben ich danke nochmals

Commerz
User
Beiträge: 74
Registriert: 26.04.2009, 19:27
Wohnort: Saarland/Saarbrücken/Püttlingen

Beitrag von Commerz » 20.03.2013, 08:30

HI!

Wo sitzt der Gebläsemotor ?

Meiner ist defekt und will einen gebrauchten in der Bucht kaufen und selber einbauen.

Benutzeravatar
flax
User
Beiträge: 37
Registriert: 18.03.2013, 23:53
Wohnort: Ulm

Beitrag von flax » 20.03.2013, 22:52

die endstufe kann man auch selber richten mit bissle ahnung und einem guten lötkolben
ist aber ziemlich viel aufwand

Benutzeravatar
Toyo235db
Community-Mitglied
Beiträge: 322
Registriert: 30.12.2011, 11:37
Wohnort: Friesoythe

Beitrag von Toyo235db » 21.03.2013, 11:48

Es ist ganz selten der motor sondern fast immer die endstufe/widerstand!!!!!!!!

Commerz
User
Beiträge: 74
Registriert: 26.04.2009, 19:27
Wohnort: Saarland/Saarbrücken/Püttlingen

Beitrag von Commerz » 22.03.2013, 11:17

OKay.
Ich war aber in der Werkstatt und da wurde mir gesagt, dass der Gebläsemotor defekt wäre.

Kann ich mit Auge erkennen, ob der Widerstand defekt ist?
An diesen kommt man ja besser dran und vielleicht hat die Werkstatt das übersehen.

Für den Fall das es wirklich das Gebläse ist, kann mir keiner genau sagen wo das sitzt und wie ich da drankomme?

Benutzeravatar
Toyo235db
Community-Mitglied
Beiträge: 322
Registriert: 30.12.2011, 11:37
Wohnort: Friesoythe

Beitrag von Toyo235db » 22.03.2013, 18:58

Du musst eigendlich nur den stecker vom motor abziehen und da mal 12 volt dranhalten, dann siehste ob der motor dreht. Aber ich würde wezten das der wiederstand defekt ist. Der kost nur 80 und der motor wesendlich mehr. Klar das die werkstatt sagt das der motor defekt ist, kostet ja auch mehr und sie verdienen mehr Geld

Commerz
User
Beiträge: 74
Registriert: 26.04.2009, 19:27
Wohnort: Saarland/Saarbrücken/Püttlingen

Beitrag von Commerz » 26.03.2013, 13:06

Ihr sagt immer "12 Volt an den Gebläsemotor dranhalten".

Aber wie komme ich da dran.
Bitte erklär mir das mal einer !!!!

Benutzeravatar
Toyo235db
Community-Mitglied
Beiträge: 322
Registriert: 30.12.2011, 11:37
Wohnort: Friesoythe

Beitrag von Toyo235db » 26.03.2013, 13:19

An dem gebläse hängt ein kabel, da man strom nicht via luft übertragen kann, ganz logisch. Dieses kabel hat mehrere pins und an 2 machste 12 volt ran, + und -. Ich denke mal kai1990 kann dir mehr dazu sagen wegen der pinbelegung. Oder du bestellst dir einfach den widerstand und baust den ein, den kannste notfalls wieder zurück geben, alles kein problem. Und schlau ist es sich die twile bei amazon und co zu kaufen und nicht beim feeundlichen. Der verkauft genau die selben billigen valeo teile wie die billighändler. Ich Zubehör haste noch andere hersteller wie bosch und co.

Antworten