Motoröl für VTS?

Fragen zur Inspektion oder Pflege
Antworten
Benutzeravatar
Tinola
User
Beiträge: 31
Registriert: 11.01.2011, 23:09
Wohnort: Kulmbach

Motoröl für VTS?

Beitrag von Tinola » 17.04.2012, 18:00

Welches oil ist den nun richtig wenn ich das vorgeschriebene reinhau klappert das auto! 5w30?
Bild
www.PSAtuner.com Das Citroen und Peugeot Tuning Portal

Benutzeravatar
nibbler-o
C2 addicted
Beiträge: 1711
Registriert: 22.06.2009, 11:46
Wohnort: Möhrendorf(Erlangen)
Kontaktdaten:

Beitrag von nibbler-o » 17.04.2012, 18:18

5W40 ist für den vts vorgeschrieben...
ich würde nie ein 30er reinhauen..ich hab mir den motor geschossen nach 300 km knallhart brettern auf der autobahn ( kann auch ein materialfehler gewesen sein).fakt ist aber ich hatte 5w30 drin und mit 5W40 war nie was.

im moment fahr ich das castrol 10W60

ich find die hydros klappern nicht mehr so extrem und höhren schneller auf zu klappern. der verbrauch ist minimal gestiegen was aber auch am fahrstil liegen kann :P
[font=Comic Sans MS]Kontinuierliches Geradeausfahren in einer Kurve führt zwangsweise zum verlassen der Fahrbahn.[/font] oO

Bild

Benutzeravatar
SaxonicVTR
Community-Mitglied
Beiträge: 403
Registriert: 28.04.2009, 16:29
Wohnort: Völklingen
Kontaktdaten:

Beitrag von SaxonicVTR » 17.04.2012, 19:17

Kann ich nur bestätigen!
Habe es mit verschiedenen Viskositäten probiert bzw. getestet von 0w30 bis 10w60.
Je dünner das Öl war desto stärker war das klappern der Hydros.

Ich fahre ein 5w40 Öl das aber schon fast ein 10w50 ist von den Eigenschaften!
Meiner Meinung nach der beste Kompromiss zwischen Verbrauch und Leistungsfähigkeit!

Benutzeravatar
SaxonicVTR
Community-Mitglied
Beiträge: 403
Registriert: 28.04.2009, 16:29
Wohnort: Völklingen
Kontaktdaten:

Beitrag von SaxonicVTR » 17.04.2012, 19:18

Das Total Racing 10w50 wäre auch eine Empfehlung von mir!

Nagler-HDI
Stammuser
Beiträge: 812
Registriert: 19.03.2009, 10:36

Beitrag von Nagler-HDI » 18.04.2012, 08:10

Ich fahre den Motor mit 0w30 und habe keine Probleme.
Das ist keine Raumfahrtechnik.
1,4 HDI `05 --> bis 02/2013
1,6 HDI VTS `08 --> seit 01/2013 bis 2014 - schläft mit Turboschaden
C5 Tourer - 2.0 HDI 2015
1,6 16v C2R2 in Citroen AX `91

schnub-by
User
Beiträge: 27
Registriert: 21.11.2007, 21:43
Wohnort: angelburg

Beitrag von schnub-by » 18.07.2012, 08:30

Probier mal 10w60 das hat bei uns auch geholfen

Benutzeravatar
dima
User
Beiträge: 48
Registriert: 12.07.2012, 08:03
Wohnort: Ulm

Beitrag von dima » 18.07.2012, 09:17

ich fahr bei meim 1,4 vtr 5w30 das passt ja oder? :)

crossfiredt184
User
Beiträge: 43
Registriert: 27.06.2012, 00:44

Re: Motoröl für VTS?

Beitrag von crossfiredt184 » 18.07.2012, 11:44

Tinola hat geschrieben:Welches oil ist den nun richtig wenn ich das vorgeschriebene reinhau klappert das auto! 5w30?
Bei 5W30 kannst Du nichts falsch machen, kann mir nicht vorstellen das es vom Öl her klappern soll.
Hydros werden da Öl flüssiger, schneller gefüllt. (Wniger Verschleiß)
Einen Mehrverbrauch und den noch messbar bei einer Verwendung von
10W X finde ich na ja.....

Benutzeravatar
nibbler-o
C2 addicted
Beiträge: 1711
Registriert: 22.06.2009, 11:46
Wohnort: Möhrendorf(Erlangen)
Kontaktdaten:

Beitrag von nibbler-o » 18.07.2012, 12:09

Naja Mehrverbrauch merk ich nicht (mehr) das lag am fahrstil xD...die hydros sind die erste Minute vllt lauter aber danach sind se still^^ wenns ein 5w60 gäbe würde ich's auch nehmen...xD für die höher drehenden 5w40;5w50 oder 10w60....für die "kleineren" Motoren 5w30 oder 5w40...
Zuletzt geändert von nibbler-o am 16.11.2012, 14:38, insgesamt 1-mal geändert.
[font=Comic Sans MS]Kontinuierliches Geradeausfahren in einer Kurve führt zwangsweise zum verlassen der Fahrbahn.[/font] oO

Bild

Benutzeravatar
CED_2010
Community-Mitglied
Beiträge: 124
Registriert: 19.01.2012, 23:07
Wohnort: Oberspreewald Lausitz
Kontaktdaten:

Beitrag von CED_2010 » 19.07.2012, 07:30

Richtige Öl hängt ja von dem eingebauten Motor ab? was haste denn für ein drin?
die 1.1 -1.4 vertragen alle Ölsorten, da keine Hydrostößel
Diesel 5W40 -5W30
1.6 5W40
:up:
C2 VTR 1.4 HDI

strose
User
Beiträge: 62
Registriert: 30.07.2012, 19:38
Wohnort: 48282

Beitrag von strose » 30.07.2012, 20:06

ich rate immer zu einem guten sprich synthetischem öl
synth. öle sind meist ab 5w40 anzutreffen
ich fahr 0w40 von castrol - voll synth. und das seit längerem auf mittlerweile 5 verschiedenen autos - mit und ohne hydrostösseln

aber ich persönlich halte nichts von w30er ölen - ich finde die zu warm "dünn"

mein bester kompromiss ist 0 oder 5 w40
I´m on a highway to hell - don´t stop me

Benutzeravatar
C2 VTS
Community-Mitglied
Beiträge: 174
Registriert: 11.12.2010, 12:59
Wohnort: magstadt

Beitrag von C2 VTS » 31.07.2012, 19:12

hallo ich nehme 5w30 castrol edge FST, ist das beste was es zur zeit gibt finde ich,motor schnurrt wie ein kätzchen,und der test zum öl ist super
VTS klein aber flink

Benutzeravatar
SPower
Stammuser
Beiträge: 818
Registriert: 27.03.2011, 22:09
Wohnort: Frohburg

Beitrag von SPower » 07.08.2012, 16:47

Also bei meinem kommt nur Veedol 10 W60 rein.Bissel Reserve nach oben sollte man schon haben, wenn mans eilig hat. :|
Gruss Bernd !
Bild

strose
User
Beiträge: 62
Registriert: 30.07.2012, 19:38
Wohnort: 48282

Beitrag von strose » 09.08.2012, 22:17

wenn der kleine schon klappert, würde ich auch dazu raten ein 10w60 zu probieren

rein aus interesse : wenn die hydros klappern, ist das dann eine verschleisserscheinung oder sind die dinger dann voll mit ablagerungen ?
wie ist es mit motorspülungen ?
I´m on a highway to hell - don´t stop me

Sgt_Br0seph
Community-Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: 14.05.2013, 16:29
Wohnort: Berlin

Beitrag von Sgt_Br0seph » 29.03.2014, 04:44

Habe mich seit gut 4 Stunden belesen und nicht nur hier, sondern in vielen anderen Foren.
Da doch so manche Leute unterschiedliche Ansichten zu den Ölen haben, wollte ich mir hier einfach noch eine Meinung einholen.
Wenn ich es also richtig verstanden habe, dann
- ist ein 5W-50 schneller flüssig beim Kaltstart und "zu" dünn bei starken thermischen Belastungen
- ist ein 10W-60 dickflüssiger beim Kaltstart und der Ölfilm beständiger beim Bleifuß 8)
Würdet ihr sagen, es ist ein großer Unterschied zwischen diesen beiden Ölen ? Und stimmt es das ein Wechsel bei solchen Ölen circa alle 7000-10000km passieren sollte ?

Inwiefern ist welches Öl besser wenn der Wagen zu 60% Kurzstrecke, 30% Autobahn sieht ? (Warmfahren ist selbstverständlich, besonders im Winter)

Leider gibt es so viele verschiedene Meinungen, sodass ich es nochmal anspreche. Denn selbst hier im Forum ist auch alles vertreten von 0W-30 bis 10W-60 :book: :sorry:
[font=Georgia]Sparco Assetto Gara || Bilstein B6 + H&R 50mm || Supersprint ab Kat || Gewichtsreduktion || Recaro Pole Position (in Bearbeitung) [/font]
Bild

eXtracT
Stammuser
Beiträge: 562
Registriert: 14.11.2012, 15:08
Wohnort: Hamburg

Beitrag von eXtracT » 29.03.2014, 11:33

Und was fährst dz die restlichen 10 %? :P

also, wenn du viel Stadt und Kurzstrecke eierst, wird der Wagen ja nicht lange Zeit stark belastet, es sei denn du fährst wie nen bekloppter an jeder Ampel los .. wovon ich mal nicht ausgehe.

Ich kann dir das Total quarz 9000 empfeheln ist ein 5w40 er und war glaube ich auch serie im C2 vts.

Bin damit nun ein Jahr gefahren, von Slalom bis Wintereinsatz, nie Probbleme gehabt. werde nun auf das Mototrsport Citroen Öl wechseln (10w50), aber nur wegen dem erhöhten Renneinsatz.

Wechseln würde ich schon regelmäßig, mehr als 10.000 würde ich icht fahren.
ich wechsel einfach jedes Jahr einmal, fahre aber auch deutlich unter 10.000 im Jahr.

Sgt_Br0seph
Community-Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: 14.05.2013, 16:29
Wohnort: Berlin

Beitrag von Sgt_Br0seph » 20.04.2014, 02:17

Hab jetzt 5w50 von Mobil1 drin und der Gute dreht sauberer und schneller hoch als beim 5w40.

Aber das ist wohl der Placebo-Effekt :lol: :mrgreen:
[font=Georgia]Sparco Assetto Gara || Bilstein B6 + H&R 50mm || Supersprint ab Kat || Gewichtsreduktion || Recaro Pole Position (in Bearbeitung) [/font]
Bild

Benutzeravatar
Marcel_
Community-Mitglied
Beiträge: 129
Registriert: 16.02.2013, 14:34
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Marcel_ » 26.04.2014, 15:36

So, da ich das hier gerade durch Zufall lese, habe ich mal eine Frage!
Habe meinen VTS seit dem 04. Januar, und habe dann mit einem bekannten die Inspektion durchgeführt. Habe 5W30 genommen, aber jetzt lese ich das der VTS mindestens 5W40 braucht, richtig? Was soll ich nun machen? Öl so schnell wie möglich raus, und anderes rein? Bin jetzt ca 4000km damit gefahren. Was soll ich da dann nehmen? Je größer die hintere Zahl deste besser oder? Und wie sieht es mit der ersten Zahl aus?

Würde mich über eine genaue auskunft freuen, welches Öl genau ich vielleicht auch nehmen sollte. Kenne ich mich da leider nicht so aus. :(

Danke!

Marcel

Benutzeravatar
Drifter
User
Beiträge: 85
Registriert: 01.12.2013, 16:45

Beitrag von Drifter » 26.04.2014, 16:10

Die Citroen Werkstatt die bei meinm C2 das vorletzte Service durchgeführt hat, hat das Total Ineo ECS 5W-30 eingefüllt, davor wurde das Total Quartz 5W-40 verwendet. Beim jetztigen Service haben wir auf das Mobil 1 ESP 0W-30 umgestellt. Klappern der Ventile ist nicht feststellbar, mein C2 wird auch sehr viel im Winter und Kurzstrecke (Weg ins Büro und wieder heim 10km pro Richtung) verwendet.
Würde ich vor Allem im Sommer viel auf unlimitierten Autobahnen heizen, würde ich etwas anderes verwenden, etwas was die Herstellerspezifikation von Citroen erfüllt und eine höhere hintere Ziffer hat, also XXW-40 oder gar XX-W50.

Sgt_Br0seph
Community-Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: 14.05.2013, 16:29
Wohnort: Berlin

Beitrag von Sgt_Br0seph » 26.04.2014, 20:25

Marcel_, Also XXW-30 würde ich in einen VTS nicht fahren. Meine Meinung.

Kurze Aufklärung: 5W-40 bedeutet, dass das Öl bis höchstens -35 °C pumpbar (bspw. ist 10W bis höchstens -30°C pumpbar) ist. Die Zahl hinter dem "W" steht für die Viskosität des Öles bei 100 °C.
Also allgemein gesagt, "W" gibt die Wintertauglichkeit an und die Zahl dahinter bis zu welcher thermischen Belastung das Öl den Motor immer noch schmiert.

Such dir ein gutes 5W-40 aus. Wobei ich eher in Richtung 5W-50 tendieren würde.
Ansonsten kann ich dir für den Ölwechsel die Leute empfehlen: http://www.mac-oil.de/standorte/dortmund
Dort brauchst du kein Termin und das Personal ist freundlich und flott :wink: , zu mindestens hier in Berlin.
Shell Helix 5W-40 mit Ölfilter und Arbeiten für 49,90 € hab ich sonst in keiner anderen Werkstatt bekommen. Und alle 10.000 Kilometer wechseln lassen :wink:
Zuletzt geändert von Sgt_Br0seph am 26.04.2014, 22:08, insgesamt 1-mal geändert.
[font=Georgia]Sparco Assetto Gara || Bilstein B6 + H&R 50mm || Supersprint ab Kat || Gewichtsreduktion || Recaro Pole Position (in Bearbeitung) [/font]
Bild

Antworten