Zahnriemenwechsel am TU5JP4 und S

Fragen zur Inspektion oder Pflege
Antworten
Benutzeravatar
Toyo235db
Community-Mitglied
Beiträge: 322
Registriert: 30.12.2011, 11:37
Wohnort: Friesoythe

Zahnriemenwechsel am TU5JP4 und S

Beitrag von Toyo235db » 16.10.2012, 10:12

So hier eine Anleitung für den Zahnriemenwechsel am Tu5. Ich habe im Netz keine gefunden, deshalb habe ich diesen Mangel abgestellt.
Info, der Thread ist noch nicht ganz fertig, stellt eure Fragen unten. Wenn ihr vorschläge und Bilder habt, her damit, ich arbeite sie ein.

Werkzeug:
Maul/Ringschlüssel: 8er 10er 13er 17er 19er 22er
kleine Ratsche mit: langer 6er Nuss
Große Ratsche mit: Torxbit, 13er, 17er, 19er Nuss
Schraubendreher
2 8er Bohrer.
Radkreuz

Material:
Zahnriemensatz ca 100-120€, Wapu ca 35€, Keilrippenriemen 10€ Markenartikel Nutzen, zbs Gates Goodyear etc!!!

Ich beschreibe die Schritte, aber nicht jeden einzelnen wie er durchzuführen ist. Ich glaube die jenigen die einen Zahnriemen wechseln können, können auch die Rollen wechseln, ohne das ich es hier beschreibe. Ich kann das ja bei Bedarf machen und weitere Bilder einfügen. Der Wechsel ist so aber zu sehen und für Schrauber überhaupt kein Problem. Der TU5 ist einer der Reperaturfreundlichsten Motoren die ich kenne. Ich habe nur etwas über eine Stunde für den Wechsel gebraucht. Mein Zahnriemen habe ich bei 124tkm gewechselt. Er war wie auf dem Bild schon sehr rissig, wechselt das Ding rechtzeitig!!

So hier die Schritte:


*So auto aufbocken, Motor mit wagenheber abstützen. und rechtes Vorderrad ab.

*Radhausverkleidung abnehmen

*Dann Motorlager komplett abnehmen (Torxschrauben, einmal anprellen und Vorsichtig!!)

*Zahnriemenabdeckung komplett abnehmen (6er nuss)
*Riemenscheibe an den 3 Schrauben lösen
Riemenscheibe ab, inkl Keilrippenriemen (kräftig
ziehen) Oder Spannrolle entspannen und einzeln
abnehmen.

*Nockenwellen und KW auf OT, siehe Bild und Die 8er.
Bohrer reinstecken um die NW zu sichern.

*KW ist gleichzeitig auch auf OT, kontrollieren,
Markierung muss gerade nachunten zeigen.
Zusätzliche Markierung am Block machen.

*Spannrolle abnehmen, Zahnriemen runter Vorsichtig!

Ich habe die Wapu nicht getauscht, nur die beiden Rollen. Das muss jeder selber wissen. Wenn die Wapu kaputt gehen sollte, tausche ich sie einfach und mach wieder den Riemen neu. Der Kostet nur 70€ und ich tausch lieber einmal öfter. Meine Wapu ist in ordnung und sollte noch min 50tkm halten. Eine neue kann auch kaputt gehen aber insgesamt ist das Ansichtssache. Beim Wechsel muss vorher das Kühlwasser raus. Mein BMW hat seine Wapu seit 233tkm drin, original ab werk. Sie ist komplett aus Metall, kauft keine mit Kunststoffflügel!

So das wars schon :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Bäule
User
Beiträge: 57
Registriert: 19.04.2011, 15:23
Wohnort: Hauptstadt

Beitrag von Bäule » 09.01.2013, 11:34

Halli hallo..!!

Erstmal danke für die Anleitung...

Weiß grad meine motorkennnummer nicht aber die 1.1l werden sich doch nicht groß unterscheiden oder?

Liebe Größe Bäule

[EDIT]
Sorry hab das grad mit einem anderen Betrag verwechselt.
Weiß gar nicht wie viel Hubraum du hast... Hab grad erst die Bilder gesehen... Du hast ja 2 Nockenwellen... Weißt du ob das normal ist? Hat der 1.1l auch DOHC? Villt weißte das ja

Danke und liebe Grüße
Setup

42 Led Smd Standlicht
Getönte Scheiben
400 W Rms Crunch Subwoofer bei 800 W Max
500 W Rms Sony Endstufe
Neon Röhren Fußraumbeleuchtung Blau
16 Smd Led Innenraumbeleuchtung Blau
16 Smd Led Kofferaumbeleuchtung Blau

Benutzeravatar
Toyo235db
Community-Mitglied
Beiträge: 322
Registriert: 30.12.2011, 11:37
Wohnort: Friesoythe

Beitrag von Toyo235db » 10.01.2013, 07:18

bei deinem Motor ist der Zahmriemen ja noch einfacher zu wechseln. die Nockenwelle mit einem passendem Boxer arritieren, dann die kurbelwelle. Reimen entspannen und abnehmen. wasserpumpe wechseln und die Rolle. Danach reimen wieder drauf und spannen. Böhmer raus, 2 mal oder mehr durchdrehen per Hand an der kurbelwelle und dann nochmal die Böhmer in die Bohrungen um zu prüfen ob alles passt.

tip: Kerzen raus ^^

ps der tu5 hat 1.6 L

Bäule
User
Beiträge: 57
Registriert: 19.04.2011, 15:23
Wohnort: Hauptstadt

Beitrag von Bäule » 10.01.2013, 13:28

Ah Super danke.. Kerzen raus damit er keine Kompression hat..??
Liebe Grüße und danke
Setup

42 Led Smd Standlicht
Getönte Scheiben
400 W Rms Crunch Subwoofer bei 800 W Max
500 W Rms Sony Endstufe
Neon Röhren Fußraumbeleuchtung Blau
16 Smd Led Innenraumbeleuchtung Blau
16 Smd Led Kofferaumbeleuchtung Blau

Benutzeravatar
Toyo235db
Community-Mitglied
Beiträge: 322
Registriert: 30.12.2011, 11:37
Wohnort: Friesoythe

Beitrag von Toyo235db » 10.01.2013, 15:17

Jo, kannste den Motor leichter durchdrehen

Dailydriver
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 02.10.2013, 11:44
Wohnort: Berlin

Beitrag von Dailydriver » 01.04.2014, 00:25

Eine Frage: Hat die Spannrolle eine Markierung, die anzeigt, wenn der Riemen ausreichend gespannt ist oder macht man das Pi mal Daumen? (Wenns sirrt, etwas entspannen?)

Antworten