Injektoren neu abdichten

Alles über Motoren, das Getriebe und die Abgasanlage des Citroën C2
Antworten
pirro
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 27.09.2007, 12:15

Injektoren neu abdichten

Beitrag von pirro » 10.09.2018, 10:32

Hallo zusammen,
um es gleich vornweg zu sagen ich habe die FOREN Suche genutzt und ALLE 74 Treffer durchgelesen!, leider habe ich in keinem gefunden wonach ich suche. Bei mir ist wohl mind. 1 Injektor undicht, nun möchte ich die neu abdichten. Leider habe ich nirgends ein paar Details gefunden:
- welches Anzugsmoment haben die Injektorenklemmungen?
- wie bekomme ich die Injektoren aus dem Kopf?
- und wie bekomme ich die Dichtungen raus?

Leider sind alle diesbezüglichen Einträge schon ein paar jahre alt und die Experten wie "Nagler HDI" scheinen nicht mehr aktiv zu sein.

Ich hoffe ihr schraubt noch ein bisschen und könnt mir weiterhelfen

Gruß Pirro

pirro
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 27.09.2007, 12:15

Re: Injektoren neu abdichten

Beitrag von pirro » 10.09.2018, 16:13

Kleines Update: wenn ihr einen Abzieher für die Injektoren benutzt habt, würde mich noch interessieren welchen und woher ihr den habt

pirro
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 27.09.2007, 12:15

Re: Injektoren neu abdichten update

Beitrag von pirro » 16.09.2018, 20:56

Hallo zusammen,
leider scheint es hier nicht mehr so viele aktive zu geben, aber so alt ist der Kleine nun auch nicht, naja ist wohl so.
Ich habe heute die Injektoren ausgebaut und neu abgedichtet. Lediglich der 4.Zylinder war undicht und ging etwas schwer raus. Alle anderen waren leicht herauszubekommen.
Was mich ein wenig gewundert dass scheinbar niemand ausser mir wirklich Schwierigkeiten dabei gehabt hat den Luftfilterkasten raus/rein zu bekommen. Ich fande das war wirklich blöd. Alles andere ging eigentlich.
Nur für alle die es auch mal machen müssen:
- man braucht kein Spezialwerkzeug
- die Injektoren sind nur gesteckt
- an einem Nachmittag ging das ganz gut, zu zweit bei normalem Arbeitstempo so ca. 5h, wir haben das auch noch nie gemacht
- gescheites Torx Werkzeug sollte man haben sonst können die Schrauben hinten am AGR Anschluss übel werden
- der Ventldeckel/Ansaugbrücke ist mit 8 Schrauben von oben und 2 an der Rückseite des Motors befedtigt !!!!
- alle Arbeiten können von oben ausgeführt werden und keine Flüssigkeiten müssen raus, ganz wenige Tropfen Diesel, das war alles
Bei der Gelegenheit haben wir auch gleich neue Rücklaufleitungen eingebaut, die sollen ja auch öfter undicht werden
Wir haben vorher ein Buch gekauft: https://www.amazon.de/gp/product/178521 ... UTF8&psc=1
(Peugeot 207 Petrol & Diesel Service And Repair Man )
Das war hlfreich aber nicht unbedingt notwendig
Viel Spass beim bauen

Benutzeravatar
siruschi
Stammuser
Beiträge: 864
Registriert: 04.06.2008, 22:54
Wohnort: Gotha

Re: Injektoren neu abdichten

Beitrag von siruschi » 17.09.2018, 10:25

Du redest vom Diesel da kann ich dir leider nicht helfen! Beim 1.6 er Benzin kenn ich fast alle schrauben aber net beim Diesel sorry!

Aber gute Arbeit bisher. Mit deinen berichten hilfst bestimmt jemanden weiter.

Und ja die hoch Zeiten scheinen leider vorbei zu sein.

Sieht man ja am fehlenden treffen auf ne Ring :-(
Spielzeug: C2 1.6 VTS Bj 2005 ca.350000km

K-Sport Fahrwerk + Anpassung; Ansaug Kit;Edelstahl Abgasanlage (200er/Fächer);optimiertes Steuergerät; optimierte Bremsanlage;Pioneer Sound und mehr ...
Verbrauch 6,7-18,9 l/100km

Kinderwagen: Peugeot 407 sw 2.7 HDi V6 :-)

Lexia vorhanden wenn wer braucht

Antworten