Tankklappensensor - P2408

Alles zur Fahrzeugelektronik und Elektrik
Antworten
lunatic
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 21.01.2019, 11:14

Tankklappensensor - P2408

Beitrag von lunatic » 05.03.2019, 10:04

Hallo zusammen,

ich bin seit einigen Monaten Besitzer eines C2 1.6 HDi und habe nun ein Problem, bei dem ihr mir hoffentlich weiterhelfen könnt.

Vor kurzem blinkte „Tankklappe offen“ im Bordcomputer. Zusätzlich leuchteten die „Tür offen“-Anzeige und die „Service“-Anzeige im Cockpit.
Tankklappe bzw. Tankstutzen, der hier eigentlich gemeint ist, war natürlich drauf und auch die Magnete am Tankstutzen waren noch vorhanden. Daraufhin habe ich den Fehlerspeicher ausgelesen und es tauchte der Fehler „P2408 – Antriebsstrang, Fuel Cap Sensor/Switch Circuit“ auf. Deshalb habe ich den Tankklappensensor (es handelt sich offensichtlich um eine Art Doppel-Reed-Schalter) durchgemessen. Sowohl im offenen (kein Magnet in der Nähe) als auch im geschlossenen (Magnet in der Nähe) Zustand hatte er ca. 6 Ohm. Der Schalter war also defekt.

Der Autoverwerter meines Vertrauens hatte noch einen C4 Diesel auf dem Hof stehen und ich habe dort den Sensor vermessen: 150 kOhm im geschlossenen Zustand, 15 Ohm im offenen Zustand.
  • 1.Frage: Kann einer von euch diese Werte für den C2 bestätigen?
Alles was ich im Netz über den Sensor gefunden habe (z.B. Peugeot-Forum) hatte etwa diese Werte. Denn ich habe den C4-Sensor testweise bei meinem C2 eingebaut und den Fehlerspeicher gelöscht. Die Meldung erscheint nicht mehr im Bordcomputer und auch die Cockpit-Anzeigen sind erloschen, allerdings steht der Fehler weiterhin im Fehlerspeicher!
  • 2. Frage: Hat der Sensor doch noch etwas mehr Logik und das Steuergerät „merkt“, dass es nicht der C2-Sensor ist? Muss hier eventuell noch etwas eingespeichert oder angelernt werden?
Ich habe auch mal den Anschlussstecker des Sensors (vom Steuergerät) durchgemessen. Dieser liefert ganz stumpf 5V.
Auch wenn ich im Forum nichts gefunden habe, hoffe ich, dass euch erfahrenen Citroen-Schrauber mal ein ähnliches Problem untergekommen ist.

Beste Grüße

Benutzeravatar
siruschi
Stammuser
Beiträge: 925
Registriert: 04.06.2008, 22:54
Wohnort: Gotha

Re: Tankklappensensor - P2408

Beitrag von siruschi » 06.03.2019, 05:41

Guten morgen! Genaue Daten habe ich leider nicht. Wusste ja nicht mal bis zum lesen, das es ne Tankdeckelgeber gibt. Das einzige was ich gefunden habe ist, das der selbe Geber wohl in fast allen citroen Peugeot der Baujahre verbaut wurde.

Daher lehne ich mich mal mal ne Fenster und behaupte dass es die gleichen werte sind.

Hast du die Fehler via Lexia gelöscht? Einige lassen sich endgültig nur damit löschen.
Spielzeug: C2 1.6 VTS Bj 2005 ca.350000km

K-Sport Fahrwerk + Anpassung; Ansaug Kit;Edelstahl Abgasanlage (200er/Fächer);optimiertes Steuergerät; optimierte Bremsanlage;Pioneer Sound und mehr
Verbrauch 6,7-18,9 l/100km

Kinderwagen: Peugeot 407 sw 2.7 HDi V6 :-)

Lexia vorhanden wenn wer braucht

lunatic
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 21.01.2019, 11:14

Re: Tankklappensensor - P2408

Beitrag von lunatic » 06.03.2019, 08:36

siruschi hat geschrieben:
06.03.2019, 05:41
Wusste ja nicht mal bis zum lesen, das es ne Tankdeckelgeber gibt.
Mir war das bis dahin auch nicht bewusst. Nach allem was ich bislang gelesen habe, ist der Geber wohl dazu da, das Öffnen/Schließen des Tankstutzens zu detektieren. Zum Zeitpunkt des Öffnens uns nach dem Schließen wird dann wohl der Tankinhalt kontrolliert. Anhand der ermittelten Menge wird entsprechend Kraftstoffadditiv beigemengt.
siruschi hat geschrieben:
06.03.2019, 05:41
Hast du die Fehler via Lexia gelöscht? Einige lassen sich endgültig nur damit löschen.
Interessanter Punkt. Ich habe es über einen einfachen OBD2-Adapter + Torque versucht. Als das nicht klappte, war ich bei meiner freien Werkstatt um die Ecke, um den Fehlerspeicher löschen zu lassen. Was dort verwendet wird, weiß ich nicht. Werde anrufen und fragen, was sie zum Löschen des Fehlerspeichers benutzt haben! Ansonsten geht es eben zum nächstgelegenen Händler.

Danke!

Benutzeravatar
siruschi
Stammuser
Beiträge: 925
Registriert: 04.06.2008, 22:54
Wohnort: Gotha

Re: Tankklappensensor - P2408

Beitrag von siruschi » 06.03.2019, 13:37

Ich habe beides daheim odb und Lexia daher kenne ich die Probleme mit dem löschen der Fehler. Es kann schon vorkommen, vorallem bei sicherheitsrelevanten Meldungen das die nur durch Lexia (citroen Peugeot spezifisch) endgültig gelöscht werden können.
Spielzeug: C2 1.6 VTS Bj 2005 ca.350000km

K-Sport Fahrwerk + Anpassung; Ansaug Kit;Edelstahl Abgasanlage (200er/Fächer);optimiertes Steuergerät; optimierte Bremsanlage;Pioneer Sound und mehr
Verbrauch 6,7-18,9 l/100km

Kinderwagen: Peugeot 407 sw 2.7 HDi V6 :-)

Lexia vorhanden wenn wer braucht

Benutzeravatar
madoc1170
Community-Mitglied
Beiträge: 344
Registriert: 05.03.2017, 11:07
Wohnort: Mühlhausen/Thüringen

Re: Tankklappensensor - P2408

Beitrag von madoc1170 » 07.03.2019, 08:49

da es mit der Beimischung von Additiv handelt und somit Umweltschutz relevant ist kann ich mir gut vorstellen das es so ist.

lunatic
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 21.01.2019, 11:14

Re: Tankklappensensor - P2408

Beitrag von lunatic » 07.03.2019, 10:14

Vielen Dank für eure Hinweise.
madoc1170 hat geschrieben:
07.03.2019, 08:49
da es mit der Beimischung von Additiv handelt und somit Umweltschutz relevant ist kann ich mir gut vorstellen das es so ist.
Das war auch das Problem bei der AU. Abgasrelevanter Fehler und damit kein Bestehen möglich.

Meine Kontaktaufnahme mit der freien Werkstatt ergab, dass sie ein Gutmann Diagnosegerät verwenden. Scheint wohl ein Standard-Allround-Gerät bei freien Werkstätten zu sein, da kenne ich mich nicht gut genug aus.
Das Fahrzeug steht jetzt beim Händler. Ich werde berichten... :arrow:

lunatic
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 21.01.2019, 11:14

Re: Tankklappensensor - P2408

Beitrag von lunatic » 07.03.2019, 21:48

Es gab leider keine guten Neuigkeiten vom Händler. Auch er konnte den Fehler nicht löschen bzw. der Fehler tauchte wieder auf.

Nun bleibt mir wohl nur noch die Möglichkeit, einen neuen Sensor zu besorgen. Kostenpunkt 174 €. Eigentlich eine Frechheit für einen etwas besseren Reed-Kontakt mit 1,5 m Kabel.
Vielleicht finde ich auf den einschlägigen Seiten noch jemanden, der seinen C2 ausschlachtet.
Alles in der Hoffnung, dass der Fehler danach löschbar ist. Denn einen anderen Fehler hat der Händler nicht gefunden.

Danke bis dahin für die Hilfe!

Benutzeravatar
madoc1170
Community-Mitglied
Beiträge: 344
Registriert: 05.03.2017, 11:07
Wohnort: Mühlhausen/Thüringen

Re: Tankklappensensor - P2408

Beitrag von madoc1170 » 07.03.2019, 21:56

Ich konnt auch nichts "weiterhelfendes" finden, hatte zwar was interessantes auf einer Englischen Plattform gefunden aber am ende auch nichts nützliches.

lunatic
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 21.01.2019, 11:14

Re: Tankklappensensor - P2408

Beitrag von lunatic » 17.03.2019, 12:51

Ich habe nochmal ein große Bitte an euch, die einen 1.6 HDi FAP fahren.
Könnte einer von euch seinen Tankklappensensor vermessen und mir die Widerstandswerte mitteilen?

Es ist wirklich ganz einfach zu machen (siehe auch Bild). Es ist nicht einmal Werkzeug nötig.
  • Linken Rücksitz hochklappen
  • Tellergroße Kunsstoffabdeckung, die sich unter dem Sitz am Kofferraumboden befindet, abheben
  • Stecker rechts abziehen (roter Kreis)
  • Widerstandmessgerät an den beiden Kontakten anschließen (am Kabel das Richtung Heck führt)
  • Einmal Widerstand mit Tankstutzen und einmal ohne Tankstutzen messen
Nach meinen Recherchen müssten es ca. 150 kOhm und 15 Ohm sein. Ein Verwerter, bei dem ich den gebrauchten Sensor angefragt hatte, hat mir allerdings andere Werte bei seinem C2 genannt.
Deshalb wäre ich euch sehr sehr dankbar, wenn das einer von euch bestätigen/verbessern könnte!
C2_Sensor.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten