C2 mit Unterstellböcke aufbocken

Das Forum für Alles, was noch kein eigenes Forum hat
Antworten
eihren
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 19.09.2009, 16:22

C2 mit Unterstellböcke aufbocken

Beitrag von eihren » 19.09.2017, 15:09

Ich google mir gerade einen Wolf und auch hier habe ich nichts gefunden...

Wie bocke ich meinen C2 hinten mit Unterstellböcken auf? Die einzige erlaubte Stelle ist der Seitenfalz... aber da steht ja mein Rangierwagenheber drunter.
Ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand ein Bild posten könnte wo ich die Unterstellböcke ansetzen darf.

Vielen Dank

madoc1170
Community-Mitglied
Beiträge: 160
Registriert: 05.03.2017, 11:07
Wohnort: Mühlhausen/Thüringen

Re: C2 mit Unterstellböcke aufbocken

Beitrag von madoc1170 » 19.09.2017, 17:55

kenne das problem, je nach dem was du vor hast würde ich dir Auffahrrampen empfehlen, damit kommst auch etwas höher oder eine auflagenverbreiterung für den Wagenheber mit Gummiauflagen, damit verbiegst den Träger nicht so schnell.

Benutzeravatar
siruschi
Stammuser
Beiträge: 714
Registriert: 04.06.2008, 21:54
Wohnort: Gotha / Rostock

Re: C2 mit Unterstellböcke aufbocken

Beitrag von siruschi » 20.09.2017, 09:08

Also wenn ich meinen vorne mit ne Wagenheber hoch mache hebe ich das ganze auto auf einer Seite hoch, da geht dann ohne Probleme der Bock hinten drunter.
Spielzeug: C2 1.6 VTS Bj 2005 ca.350000km

K-Sport Fahrwerk + Anpassung; Ansaug Kit;Edelstahl Abgasanlage (200er/Fächer);optimiertes Steuergerät; optimierte Bremsanlage;Pioneer Sound und mehr ...
Verbrauch 6,7-18,9 l/100km

Kinderwagen: Peugeot 407 sw 2.7 HDi V6 :-)

Lexia vorhanden wenn wer braucht

eihren
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 19.09.2009, 16:22

Re: C2 mit Unterstellböcke aufbocken

Beitrag von eihren » 20.09.2017, 10:49

Mal Danke für die Anregungen.
Ich möchte hinten Bremsklötze und Radlager wechseln, am liebsten beide gleichzeitig, da ich die Bremstrommeln zum Auspressen der Lager wegbringe.
Gibt es keine Möglichkeit gefahrlos die Unterstellböcke an dem unteren querliegenden U-Profil des Achsträgern anzusetzen, oder ist die Gefahr zu groß, dass sich dieser verzieht?

Benutzeravatar
bamaboy
C2 addicted
Beiträge: 1986
Registriert: 20.01.2010, 15:42
Wohnort: Peine
Kontaktdaten:

Re: C2 mit Unterstellböcke aufbocken

Beitrag von bamaboy » 20.09.2017, 11:28

Mit einem Rangierwagenheber kannst du an der Hinterachse ansetzen und so den Wagen komplett hochheben.
Die Böcke kannst du dann an die Wagenheberaufnahmen setzen.
Das ist der einfachste Weg. Vorne sollte der Wagen natürlich gegen das Wegrollen gesichert sein mit Stein, Kantholz oder so.

Vorn gibt es eine Querverstrebung wo man die Böcke unterstellen kann.
BildBild

eihren
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 19.09.2009, 16:22

Re: C2 mit Unterstellböcke aufbocken

Beitrag von eihren » 21.09.2017, 15:07

Super Tipps, so wird es klappen.
Nochmals vielen Dank! :v:

Antworten